Kryptowährungshandel und Sicherheit: Dinge, die Sie Wissen Müssen

Die Popularität von Kryptowährungs-Mining, Investitionen und Handel steigt. Es gibt jedoch viele Fallstricke, nicht nur beim Handel, sondern auch beim Speichern und Auswählen, in welche Kryptowährung investiert werden soll. Wie jede neue Technologie sind Krypto-Assets mit Risiken verbunden. Da Sicherheit ein Schlüsselaspekt dieser Art von Vermögenswerten ist, besprechen wir die Bedeutung der Sicherung Ihres Betriebs.

Kryptowährungen: Sicherheit ist Unerlässlich

Kryptowährungen stellen einen digitalen Vermögenswert dar, der über ein digitales Zahlungssystem ausgetauscht wird, das unabhängig von Banken Transaktionen verifiziert. Es steht für ein Peer-to-Peer-Transaktionssystem, das es jedem auf der ganzen Welt ermöglicht, Zahlungen zu empfangen und zu senden.

Im Gegensatz zu physischem Geld existieren Zahlungen in Kryptowährungen nur als digitale Einträge in einer digitalen Datenbank, die bestimmte Transaktionen nachverfolgt.

Kryptowährungen werden mithilfe der Blockchain-Technologie erstellt. Diese Technologie beschreibt, wie Transaktionen in „Blöcken“ gespeichert und mit einem Zeitstempel versehen werden. Es ist ein ziemlich komplizierter technischer Vorgang. Das Ergebnis ist jedoch eine digitale Aufzeichnung von Kryptotransaktionen, die für Hacker sehr schwierig zu ändern ist.

Sichern Sie Ihre Kryptowährungen  

Wenn Sie anfangen, in digitale Vermögenswerte zu investieren, müssen Sie wissen, wie Sie Ihre digitalen Besitztümer schützen können.

Als Erstes sollten Sie so schnell wie möglich die doppelte Authentifizierung in den Anwendungen und Websites aktivieren, die zum Kauf und Verkauf von Kryptowährungen verwendet werden.

Vermeiden Sie außerdem den Handel mit Kryptowährungen über unsichere Internetverbindungen an öffentlichen Orten.

Dann müssen Sie sich mit den Wallets (digitalen Geldbörsen) vertraut machen. Es gibt verschiedene Arten:

Einige wichtige Details zum BTC-Handel - eKiwi-Blog.de

Hardware-Wallet oder Cold-Wallet: eine vom Internet getrennte, externe Aufbewahrung von Kryptowährungen (die sicherste Methode);

Hot Wallet: eine virtuelle Brieftasche, die Kryptowährungen auf einem Computer, Telefon oder Tablet speichert. Weniger sicher, aber bequemer in der Anwendung.

Investieren ist viel angenehmer, wenn Sie beruhigt sein können! Der Hack ist eine echte Bedrohung, die in Krypto-Assets ernst genommen werden muss. Deshalb, wenn Sie die Sicherheit Ihrer privaten Daten auf Ihrem Computer bezweifeln, empfehlen wir Ihnen, Ihr gesamtes System mit einem guten Antivirus zu überprüfen.

Wählen Sie einen Vertrauenswürdigen Broker Oder eine Automatische Handelssoftware 

Wie Sie vielleicht bereits wissen, können Sie Ihre Handelsaktivitäten über die gewählte Brokerplattform starten oder sich auf eine automatische Handelssoftware verlassen. Letzteres erfreut sich zunehmender Beliebtheit bei Handelsanfängern, aber auch bei solchen, die bereits über jahrelange Erfahrung verfügen.

Doch ganz gleich, für welche Art des Handels Sie sich entscheiden, die Sicherheit Ihrer Investitionen hat höchste Priorität. Wenn Sie sich für einen Broker oder eine Software entscheiden müssen, sollten Sie daher den Markt, die Softwaremarken und ihre Funktionen genau unter die Lupe nehme.

Verlassen Sie sich dafür auf die Internetforen und lesen Sie Rezensionen wie die Bitcodes-Rezension für die automatische Handelssoftware von Bitcodes. Außerdem müssen Sie sicher sein, dass Ihr Broker in dem Land, in dem Sie handeln, legitim und reguliert ist. Diese Tatsache ist auf den offiziellen Websites von Finanzbehörden wie der Financial Conduct Authority (FCA) leicht zu finden.

Sobald Sie Ihre Plattform für den Handel ausgewählt haben, probieren Sie sie schließlich auf einem Demokonto aus, um sicherzustellen, dass sie für Ihre Bedürfnisse geeignet ist, und überprüfen Sie die Funktionen und Tools der Plattformen, die für den Handel verfügbar sind.